+++ Stahlkontor Hahn - Partner des Handels +++

Firmenhistorie

1920

Geburtsstunde der heutigen Firma Stahlkontor Hahn durch die Gründung der Berliner Stahlkontor GmbH und der Stahlkontor GmbH in Düsseldorf. Hauptinhaber der Gesellschaftsanteile war die Hahn'sche Werke Aktiengesellschaft, Berlin und Duisburg-Großenbaum im Bezirk Düsseldorf. 

 

1934

Zusammenschluss der Handelsgesellschaften unter dem Firmennamen "Stahlkontor GmbH". Als Werkshandelsgesellschaft der Hahn'sche Werke Aktiengesellschaft und als freier Händler erlangt die Firma beachtenswerte Bedeutung auf dem Rohrmarkt. 

 

1952

Das Handelshaus Stahlkontor Hahn wird als Aktiengesellschaft eingetragen. 

 

1962

Übernahme des Lagerhalters H. Fischer in Düsseldorf und Aufbau eines Großlagers für Stahlrohre. 

 

1970

Standortwechsel von Düsseldorf nach Ratingen mit Bezug eines neuen Großlagers. 

  

1973

Übernahme als Tochtergesellschaft durch die damalige Mannesmann Handel AG. 

  

2000

Eingliederung in den ThyssenKrupp Konzern. 

  

2005

Zusammenschluss von Stahlkontor Hahn mit dem damaligen Thyssen Mannesmann Handel (Lagerexport) zum heutigen Handelsbereich "Stahlkontor Hahn" wie Sie ihn kennen. 

  

2010

Stahlkontor Hahn, Geschäftsbereich der ThyssenKrupp MetalServ GmbH, hat seine Erfolgsgeschichte bis heute fortgesetzt und befindet sich nun seit 40 Jahren am Standort Ratingen.